Der Rucksack-Hochsitz

Der Rucksack-Hochsitz

Hochsitze kann man im Revier nicht genug haben. Aber man kann natürlich nicht an jedem Wechsel und für alle Windrichtungen passend eine Kanzel aufstellen. Da ist der mobile Hochsitz von Knobloch eine brauchbare Alternative.
Das Modell „Superleicht“ wiegt nur 10 Kilogramm und kann mittels gepolstertem Tragegeschirr wie ein Rucksack auf den Rücken geschnallt werden. Für den Weg ins Revier läßt sich der mobile Hochsitz leicht im Kofferraum verstauen. Die Transportlänge beträgt nur 110 Zentimeter.
An Ort und Stelle ist die Konstruktion aus Aluminium und hochfestem Kunststoff mit wenigen Handgriffen aufgestellt. Die Gesamthöhe des Basismodells liegt bei 2,30 Meter, was in dem allermeisten Fällen für einen guten Überblick und einen sicheren Schuss reicht.
Wer es höher haben möchte findet als Zubehör diverse Verlängerungen und sogar ein Zusatzgestell mit dem der Hochsitz komplett freisteht. Des Weiteren ist ein Schirm lieferbar, der perfekte Verblendung und Schutz vor der Witterung bietet.
Sicherheit und Langlebigkeit wird bei diesem Modell groß geschrieben. Die Landwirtschaftliche Berufsgenossenschaft hat das Knoblochmodell mit dem Siegel für geprüfte Sicherheit versehen. Der Halt am Baum wird durch eine robuste Zahnplatte und einen TÜV-geprüften Ratschengurt ermöglicht. Die sehr stabile Gewehrauflage ist verstellbar und mit rutschfestem Moosgummi überzogen.

Das Basismodell „Superleicht“ kostet 399,- Euro und ist im guten Jagdfachhandel sowie direkt bei der Firma Knobloch unter www.knobloch-jagd.de erhältlich.